Kulturabend: Linda Rum & Band (Berlin/Nürnberg) und Autor Roland Spranger (Hof)

20.09.2017, 20:00 Uhr | Textilmuseum Helmbrechts

Ein Abend voller Musik und Literatur steht auch in diesem Jahr im Helmbrechtser Textilmuseum an. Der preisgekrönte Autor Roland Spranger und die wunderbare Linda Rum mit ihrer Band (Nürnberg/Berlin) werden für einen tollen Abend sorgen. Veranstalter ist die SPD Helmbrechts.

Zu Linda Rum: Linda Rum hat sich auf den Weg gemacht. Mit ihrem neusten Song „Seefahrerlied“ setzt die gebürtige Nürnbergerin Kurs auf die großen Bühnen der Republik, unter anderem bei „Rock im Park“, aber auch im europäischen Ausland.

Angefangen hat alles am Klavier – klassisch ausgebildet im Kindesalter. Dann kam der Gesang, die Gitarre, das Songwriting. Doch dabei ist es nicht geblieben. Linda Rums Musik ist lebendig und darum facettenreich. Stimmig, aber nicht eintönig. Die Dynamik ihrer Arbeit wird spürbar, wenn sie die Bühne betritt. Diese zierliche, auf den ersten Blick ruhige, Erscheinung mit der alles vereinnahmenden Persönlichkeit und Ausstrahlung. In ihrem Kollektiv aus Mitmusikern bleibt die Stimme das zentrale Element. Die Mischung aus modernem Folk, Pop und Post Rock präsentiert sich mal ausufernd sphärisch, mal treibend und fokussiert, dann wieder ganz sanft und authentisch gefühlvoll, ohne im Kitsch zu enden.

Die aktuellste Station ihrer Reise: Hamburg. Hier fand sich die finale Bandbesetzung im Rahmen des renommierten Popkurses, hier laufen die Vorproduktionen zu ihrem ersten Album, das die ganze Bandbreite abbilden soll, hier ist ihr Lebensmittelpunkt.

Eine Reise, das bedeutet auch immer etwas zurücklassen. Sich und andere verändern. Zu jedem High gehört auch ein Low. Und trotzdem überwiegt bei Linda Rum in der Summe die Zuversicht und Lebensfreude. Das Geschichten Erleben, Erzählen und daran Wachsen. Auf einen tollen Abend.

ZUHÖREN: Linda Rum – Seefahrerlied live https://www.youtube.com/watch?v=0N4XRiYV164 Linda Rum - Vampires live https://www.youtube.com/watch?v=ys5J0eOSc_s

INFOS: http://lindarum.com/ www.facebook.com/LindaRumMusic https://www.instagram.com/lindarumofficial/

Zu Roland Spranger: Roland Spranger, Autor, schreibt derzeit vor allem Theaterstücke (zuletzt uraufgeführt: „Affe auf Lava“/Theater Ansbach, „Work“/Theater Hof) und Krimis. Für seinen Thriller „Kriegsgebiete“ erhielt er im Jahr 2013 mit dem „Friedrich-Glauser-Preis“, den höchstdotierten Preis für deutschsprachige Kriminalliteratur. In Helmbrechts liest er seine Kurzgeschichte „Im Feuerring“, die von dem Song „Ring Of Fire“ inspiriert ist. Außerdem gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf seinen brandneuen Roman „Tiefenscharf“, der Anfang September beim „Polar Verlag“ (Hamburg) erscheinen wird.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 8 Euro im Textilmuseum. Abendkasse: 10 Euro

Download (Kalenderprogramm)

Teilen